Logo headerphoto
Medien Home > Abschlussjahrgang 2015

Medienfachkräfte feiern Abschluss mit traditionellem Motto

Unter dem Motto "Hurenkinder und Schusterjungen" stand der diesjährige Ausbildungsabschluss der Medientechnologen Druck und Mediengestalterinnen und Mediengestalter Digital und Print. Das Motto hatte der diesjährige Abschlussjahrgang selbst gewählt und in einer in Anlehnung an Fantasy-Geschichten gestalteten Einladungskarte zur Abschlussfeier bereits fachlich erklärt.
Für die örtliche Arbeitgeberschaft griff Armin Ahrens, Quensen Druck und Verlag, das traditionelle typografische Motto auf und machte deutlich, dass das Wissen um typografischer Feinheiten auch heute noch einen guten Fachmann oder eine gute Fachfrau ausmache. Für Mediengestalter wie Medientechnologen sei genaues Arbeiten, genaues Hinsehen und das Achten auf Feinheiten nach wie vor unabdingbare Berufskompetenz.
In ihrem Grußwort an die Prüflinge, hob die Schulleiterin der Walter-Gropius-Schule, Ute Rahlves, hervor, dass die nun ausgelernten Fachkräfte sich in ihrem Beruf neue Herausforderungen suchen und sich ihnen stellen sollten. Grundlage für das gute Meistern beruflicher Herausforderungen sei, dass eine berufliche Tätigkeit mit Freude ausgeübt werde. Dies sei letztendlich der Schlüssel zum Erfolg.
Für die Prüflinge ließ Vincent Koppe die gemeinsame Ausbildungszeit Revue passieren, die neben hohen Anforderungen auch über gemeinsames Arbeiten, Lernen und Feiern Freundschaften habe entstehen lassen.
Mit Geschenken und einem in Anlehnung an Harry Potter gestalteten Abschlussheft bedankten sich die Prüflinge bei ihren Berufsschullehrern für die Unterstützung während der dreijährigen Ausbildungszeit. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein von den Prüflingen zusammen gestelltes leckeres kleines Büffet.

Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben:

Medientechnologen Druck: Mohamed Harb (rlc packaging, Hannover), Joris Lorchheim und Emre Yildiz (Silgan White Cap, Hannover), Marvin Rohrbach, Dominik Hehn, Maximilian Binder und Andreas Meder (Arwed Löseke Druck und Papierverarbeitung, Hildesheim), Cayan Altuntas (Deister- und weserzeitung, Hameln), Leon Ternette (Gerstenberg Druck und Direktwerbung, Hildesheim), Martin Ilsemann (Quensen Druck, Hildesheim), Arne Schmidt (MMPackaging Behrens, Alfeld), Steffen Wick und Sven Michalczyk (Amcor, Rinteln)

Mediengestalter Digital und Print: Lisa Aschemann und Vincent Koppe (Gebrüder Gerstenberg, Hildesheim), Kristina Bettels (Kaheku schönes Wohnen, Hildesheim), Frederic Döring (g-werbe-agentur, Hildesheim), Matthias Gantowski (Printmedienpartner, Hameln), Jan Rümkorf (Ußkurat Siebdruck), Kathrin Schefter (Willibald Völsing, Hasede), Richard Schmidt (media service schmidt), Larina Strüber (Schrift & Art, Bodenwerder), Luisa Uhe (Oberharzer Druckerei, Clausthal-Zellerfeld), Felix Deumelhuber (Grafisches Centrum Cuno, Calbe), Carolin Gerke (Gerstenberg Druck und Direktwerbung, Hildesheim), Janina Johannesmeier (Umweltdruckhaus Hannover), Myriam Lütge und Mareike Schultz (Juwi Mac Millan Group, Walsrode), Jannes Riekmann (heinekingmedia, Hannover)

Pressebericht der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung

Mediengestalter und Medientechnologen mit ihren Berufsschullehrern nach bestandener Abschlussprüfung