Logo headerphoto

Leitbild der Walter-Gropius-Schule

(22. Mai 2006, überarbeitet am 16. Juni 2015)

 

Präambel

Die Schule trägt mit Walter Gropius (1883-1969) den Namen einer für die angewandte Kunst und Architektur des 20. Jahrhunderts herausragenden Persönlichkeit. Die Grundkonzeption des von ihm gegründeten Bauhauses als Bildungsstätte für die ganzheitliche Vereinigung von Handwerk, Gestaltung und Technik hat auch heute noch für die Bildungsarbeit an unserer Schule eine große Bedeutung. Als berufsbildende Schule in der Trägerschaft des Landkreises Hildesheim bündelt die Walter-Gropius-Schule die Berufsschule, die Berufs­einstiegsschule, die Berufsfachschulen, die Fachoberschulen und die Fachschule Farb- und Lacktechnik.

 

Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf zukünftige
Lebensaufgaben vor

  • Durch unser pädagogisches Handeln ermöglichen wir den Kompetenzerwerb und unterstützen die Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung hin zu selbst­ständigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten im demokratischen Miteinander.
  • Die zentralen Anliegen unserer schulischen Bildungsarbeit konzentrieren sich auf die Bereiche Berufsorientierung und -vorbereitung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Unterstützung beim Einstieg ins Berufsleben und Vorbereitung auf ein Studium.
  • Berufsspezifische und berufsübergreifende Qualifikationen vermitteln wir unter Berücksichtigung des raschen technologischen Wandels und der gesellschaftlichen Veränderungen.
  • Wir achten auf ein positives, leistungsförderndes und -forderndes, innovatives Lernklima und methodische Vielfalt.
  • Die Förderung individueller Fähigkeiten, speziell auch von begabten Schülerinnen und Schülern, und die Integration von benachteiligten Jugendlichen liegen uns besonders am Herzen.
  • Die durchgängige Sprachförderung im Bereich Deutsch als Zweit- und Bildungs­sprache ist ein besonderer Schwerpunkt unserer Schule.

 

Wir gestalten unsere Schule als Lebens- und Arbeitsraum

  • An unserer Schule begegnen sich Menschen unterschiedlicher Nationalitäten,
    die gemeinsam arbeiten und lernen. Die Pflege unserer Kultur und die Einbeziehung anderer Kulturkreise bedeutet für uns eine Bereicherung des Schullebens.
  • Unser Zusammensein wird getragen von unerlässlichen Werten wie

Achtung
Toleranz
Vertrauen
Höflichkeit
Fairness
Verlässlichkeit Leistungsbereitschaft
Ehrlichkeit
Kompromissfähigkeit
Empathie

Rücksichtnahme
Kritikfähigkeit
Fürsorge
Gerechtigkeit
Anerkennung
Verantwortungsbewusstsein
Gleichberechtigung
Integrationsbereitschaft
interkulturelle Kompetenz
Respekt

  • Unsere Schulleitung bindet das Kollegium in starkem Maße in Entscheidungs­prozesse ein.
  • Bei Problemen und Konflikten streben wir einvernehmliche Lösungen an. Wir stehen gegen jede Form von Gewalt und Unterdrückung. Bei Nichteinhaltung von Regeln reagieren wir mit der notwendigen Konsequenz.
  • Das äußere Erscheinungsbild und ein positives Image unserer Schule sind uns wichtig.

 

Wir verbessern die Qualität unserer Arbeit und die Arbeitsbedingungen

  • Den Rahmen für unsere pädagogische Arbeit schaffen wir durch eine effektive Schulorganisation und eine innerschulische Vernetzung. Durch Teambildung fördern wir eine effiziente Arbeit, die durch ein Qualitätsmanagementsystem weiterentwickelt und evaluiert wird.
  • Die Qualifizierung unserer Lehrkräfte wird durch ein gezieltes Fort- und Weiter­bildungsprogramm sichergestellt.
  • Der ökonomische und ökologische Einsatz von Ressourcen ist für uns ein zentrales Gebot.
  • Gesundheits- und Arbeitsschutz sowie angemessene Arbeitsbedingungen haben einen hohen Stellenwert.

 

Wir fördern die Zusammenarbeit mit unseren externen Partnern

  • Durch die Entwicklung unserer Schule zum Kompetenzzentrum für Ausbildungs­fragen leisten wir einen Beitrag zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes Hildesheim.
  • Wir arbeiten eng zusammen mit Ausbildungsbetrieben, Kammern und Verbänden der Wirtschaft, weiteren außerschulischen Partnern und Erziehungsberechtigten.
  • Wir pflegen sowohl enge Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen und Hochschulen als auch Partnerschaften mit ausländischen Schulen und Betrieben.
  • Wir unterstützen die Bereitstellung von Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen und sind zusammen mit der Agentur für Arbeit behilflich bei der Vermittlung von Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden für unsere dualen Partner.