Logo headerphoto
Start > DaZNet> Deutsches Sprachdiplom

Niedersächsische Kultusministerin verleiht Schülerinnen und Schülern der Walter-Gropius-Schule das Deutsche Sprachdiplom 1 – wir gratulieren!

Am 19.06.2014 war es endlich soweit: 7 Schülerinnen und Schüler unserer Sprachförderklassen erhielten aus den Händen der niedersächsischen Kultusministerin Frau Frauke Heiligenstadt das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (DSD 1), das ihnen deutsche Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe B1 des Europäischen Referenzrahmens für Fremdsprachen bescheinigt.

Diplome wurden im Rahmen einer Feierstunde im Raschplatzpavillon Hannover auch weiteren 132 Schülerinnen und Schülern überreicht, die im Frühjahr 2014 an den mündlichen und schriftlichen Prüfungen teilgenommen haben und dabei die Niveaustufe B1 oder A2 erreicht haben.

Die Prüfungsteilnehmer wurden im Schuljahr 2013/14 in Sprachlernklassen von 4 allgemeinbildenden und Sprachförderklassen von 7 berufsbildenden Schulen – darunter auch die Walter-Gropius-Schule in Hildesheim - unterrichtet. Es handelt sich um sogenannte „Seiteneinsteiger“, die ohne oder mit sehr geringen Deutschkenntnissen erst vor kurzer Zeit nach Deutschland eingereist sind und in diesen Klassen auf den anschließenden Besuch von Regelklassen vorbereitet werden. Viele dieser Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 23 Jahren sind Flüchtlinge aus den Krisenregionen dieser Welt wie z. B. Syrien, Afghanistan, Somalia und dem Irak.

„Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler können wirklich stolz auf sich sein. Sie haben viel Zeit und Energie in das Erlernen der deutschen Sprache investiert und mit der Prüfung eine wichtige Hürde genommen. Die Beherrschung der deutschen Sprache ist ein wichtiger Schlüssel zu Bildung und zu gleichberechtigter Teilhabe in unserer Gesellschaft.", sagte Kultusministerin Heiligenstadt. „Mit dem international anerkannten Zertifikat haben die Jugendlichen nun einen Nachweis, der ihnen beispielsweise in Hinblick auf berufliche Bewerbungen von großem Vorteil sein kann."

Das Deutsche Sprachdiplom konnte bis vor kurzem nur an Auslandsschulen erworben werden, erst seit Ende 2012 ist es auch für Inlandsschulen zugelassen. Die Einführung des DSD I in Niedersachsen erfolgt ab dem Schuljahr 2013/14 zunächst im Rahmen eines zweijährigen Modellprojektes.

Die prüfenden Lehrkräfte der Sprachlern- und -förderklassen der Modellschulen wurden in acht Modulen durch das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) unter Leitung von Frau Hannelore Müller fortgebildet. 25 von ihnen – darunter Frau Oppermann und Frau Peters von der Walter-Gropius-Schule – erhielten im Rahmen der Veranstaltung ebenfalls entsprechende Prüferzertifikate und persönliche Dankworte der Kultusministerin: „Mein herzlicher Dank geht an diese engagierten Lehrkräfte. Mit ihrer guten Vorbereitung in den Sprachlernklassen haben sie es vielen Schülerinnen und Schülern überhaupt erst möglich gemacht, am regulären Unterricht teilzunehmen. Sie haben einen großen Anteil am künftigen Bildungserfolg dieser Jugendlichen.

Zu der Feierstunde waren neben der Schulleitung der Walter-Gropius-Schule, Frau Christel Huhn und Frau Barbara Zocher-Bitterberg, und den Lehrkräften der Sprachförderklasse wie  Frau Peters und Herrn Frank Wehrmaker auch zahlreiche Kooperationspartner der Walter-Gropius-Schule geladen, die unsere Schülerinnen beim Erwerb des Sprachdiploms unterstützt haben oder sich thematisch mit dem DSD beschäftigen:

Herr Dr. Bernd Brehm, Mentor
Frau Henkel-Neßler, Studentin der Universität Hildesheim (Bachelorarbeit zum DSD 1)
Herr Dr. Hans-Georg Hofmeister, Niedersächsischer Flüchtlingsrat Hildesheim
Frau Olena Kasyanenko, DaZ-Dozentin der VHS Hildesheim
Frau Christina Kellner, Universität Hannover, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Frau Prof. Elke Montanari, Universität Hildesheim
Herr Daoud Naso, Asyl e. V. Hildesheim und Institut für transkulturelle Betreuung e. V. Han.
Frau Edda Rommel, Niedersächsischer Flüchtlingsrat Hildesheim
Frau Anna-Maria Rentel, Seniorenlernpatin der Walter-Gropius-Schule
Frau Dr. Margitta Rudolph, Geschäftsführerin VHS Hildesheim
Herr Jürgen Sander, Rektor Schiller-Oberschule Sarstedt
Frau Christiane Schott-Plein, Labora und Schiller-Oberschule Sarstedt
Herr Sven Telake, Geschwister-Scholl-Schule Hildesheim
Herr Dr. Wagner, Seniorenlernpate der Walter-Gropius-Schule
Herr Kai Weber, Geschäftsführer des niedersächsischen Flüchtlingsrates Hildesheim
Herr Uwe Wedekind, Asyl e. V. Hildesheim
Frau Magdalena Zerrath, Programmbereichsleitung DaF VHS Hildesheim

Wir bedanken uns bei allen Kooperationspartnern, die der Feierstunde für  unsere Schülerinnen und Schüler zur Verleihung des Deutschen Sprachdiploms beigewohnt haben, sehr herzlich für ihre Teilnahme.

Frau Hannelore Müller, DSD-Programmleiterin, begrüßt die Gäste.
Grußworte der niedersächsischen Kultusministerin Frau Frauke Heiligenstadt.
Frau Oppermann, DSD-Prüferin und Klassenlehrerin, (links) gratuliert ihren Schülern.
Die Kultusministerin gratuliert Zilan Ayo aus Syrien, Frau Huhn (kommissarische Schulleiterin der Walter-Gropius-Schule) freut sich.
Frau Huhn gratuliert Monika Buchcic aus Polen.
Glückwünsche an Abdulkadir Abdullahi Mohammed aus Somalia!
Die Kultusministerin gratuliert Shinda Suleman, Frau Huhn ihrer Schwester Nucan Suleman (beide Schülerinnen aus Syrien)
Glückwünsche der Kultusministerin auch an Bartlomiej Wiszowaty aus Polen. Sein Bruder Artur erhält das Diplom von Frau Huhn.
Übergabe des DSD-Prüferzertifikats an Frau Susanne Oppermann durch den Bürgermeister von Hannover, Herrn Klaus Dieter Scholz
Frau Martina Peters, DaZ-Lehrkraft der Walter-Gropius-Schule, freut sich über ihr DSD-Prüferzertifikat - Bürgermeister Scholz gratuliert
Alle 132 erfolgreichen Prüfungsteilnehmer erhalten auf der Bühne des Raschplatzpavillons in Hannover ihr DSD 1-Sprachdiplom.
Imtiaz Hussain (Pakistan, links), Iveta Tsvetkova (Bulgarien) und Linda Meho (Syrien, rechts) verfolgen im Zuschauerraum die Diplomverleihung an ihre Mitschüler.
Die 7 erfolgreichen Prüfungsteilnehmer der Walter-Gropius-Schule präsentieren nach der Verleihungsfeier stolz ihr Deutsches Sprachdiplom.
Frau Oppermann (DSD 1-Prüferin und Klassenlehrerin) freut sich sehr mit ihren erfolgreichen Schülerinnen und Schülern Shinda und Nucan Suleman, Monika Buchcic und Zilan Ayo (vorne v.l.n.r.), Artur und Bartlomiej Wiszowaty sowie Abdukadir Abdullahi Mohamed (hinten v.l.n.r.).
Schulleitung und Lehrkräfte der WGS (v.l.n.r.) Abteilungsleiterin Frau Zocher-Bitterberg, Herr Dr. Wagner, Frau Peters, Frau Oppermann, Frau Rentel, Herr Wehrmaker und Frau Huhn, davor die 7 erfolgreichen Sprachlerner
Frau Kasyanenko (DaZ-Lehrkraft VHS Hildesheim, 1. v.l.) und Frau Henkel-Neßler (Universität Hildesheim – Bachelorarbeit über das DSD 1, 2. v.l.) haben die Prüfungsvorbereitung mit unterstützt.
Frau Hannah Kattner (links) berichtete für die Hildesheimer Allgemeine von der Diplomverleihung.
Seniorenlernpate Dr. Wagner, Zilan Ayo, Seniorenlernpatin Frau Rentel, Shinda Sulemann, Saber Omar, Maher Iso und Nucan Sulemann (v.l.n.r.)
Prüfling Zilan Ayo (Mitte) mit ihren Mitschülerinnen Iveta Tvetkova (Bulgarien, links) und Linda Meho (Syrien, rechts)
Frau Peters, DSD-Prüferin und DAZ-Lehrkraft der WGS, im Gespräch mit Siham Elias aus dem Irak (rechts) und Maher Iso aus Syrien (links)
Seniorenlernpatin Frau Rentel (links) erzählt HAZ-Reporterin Frau Hannah Kattner (rechts) und Frau Oppermann eine Anekdote aus ihrer langjährigen Betreuungszeit als Seniorenlernpatin.
Frau Huhn, kommissarische Schulleiterin der WGS, im Gespräch mit Frau Christiane Schott-Plein (Labora und Schiller-Oberschule Sarstedt)