Logo headerphoto
Start > EU-Leonardo > Austausch 2014 > Auftakt

Kick-Off-Veranstaltung des EU-Mobillitätsprojekts 2014 "Europa neu entdecken"

Die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) hat nach der Zustimmung durch den Auswahlausschuss den von Herrn Rafael Meyer eingereichten Projektantrag im Programm ERASMUS+ Mobilität in der Berufsbildung 2014 zur Förderung ausgewählt.
Aufgrund dieser Zusage konnte das Projekt "Europa neu entdecken" mit einer Kick-Off-Veranstaltung begonnen werden.  Die Walter-Gropius-Schule beteiligt sich bereits zum vierten Mal in Folge an einem EU-Bildungsprogramm Mobilität.

In den vorangegangen Jahren hatten die Auszubildenden der Gastronomie die Möglichkeit, für 5 Wochen in Angoulême/Frankreich und in Castelvetrano/Palermo auf Sizilien Auslandserfahrungen zu sammeln. In diesem Jahr werden 12 Stipendiaten aus unterschiedlichen Betrieben die Chance haben sowohl in Frankreich als auch auf  Sizilien in diversen Hotels zu arbeiten.

In diesem Jahr wurden zum ersten Mal zusätzlich alle Ausbildungsbetriebe der Auszubildenden zu einer Kick-Off-Veranstaltung eingeladen. Die Vertreter und Vertreterinnen der Betriebe empfanden die Teilnahme an dieser Veranstaltung aufgrund der Informationsdarstellung und Agenda als gelungen.

Die Stipendiaten freuen sich auf das Projekt 2014 und eignen sich bereits jetzt schon Fremdsprachenkompetenzen  durch den Besuch des jeweiligen Sprachkurses  an. Aktuelles und Informationen über die Stipendiaten und dem Programm ERASMUS+ Mobilität in der Berufsbildung kann im Blog unter www.europaneuentdecken.blogspot.de verfolgt werden.